choose your language Czech Language German Language
Høensko Infozentrum Kontakt


Einwohnerzahl: 207
Ausdehnung: 25 km2
Flüsse: Labe, Kamenice
Höhe: 115 m.n.n




Die Gemeinde Høensko

Høensko ist das Eingangstor in den Nationalpark Böhmische Schweiz. Malerischer Ort, der am Zusammenfluss von der Elbe und der Kamnitz liegt, konzentriert sich vor allem auf Fremdenverkehr. Mit der Meereshöhe von 115m ü.m. ist er der am niedersten gelegene Ort der Tschechischen Republik.
Natur, in der der Ort Hrensko liegt, ist bewundernswert. Die Besucher werden bestimmt vom mächtigen Canon der Elbe ergriffen, in dem sich zwischen den Felsen nicht weniger schönes Tal entlang der Kamnitz ausbreitet. Ansehlicher Teil des Ortes befindet sich eben in diesem Tal, ist von beiden Seiten durch hohen Felsenwände umgefangen. Dank den niedrigen Temperaturen zwischen den Felsen geht es sehr gut den Bergpflanzen, was eben bei der niedrigen Meereshöhe von Hrensko eine beispiellose Seltenheit ist.
Erste Erwähnung über Hrensko stammt aus dem 15.Jahrhundert, wo hier eine Kneipschenke, die den Flössern diente, stand. Seit dem 16.Jahrhundert haben sich hier weitere Einwohner angesiedelt. Ernährung hat ihnen die Holznutzung und Flössung gesichert, im Ort haben neue Warenlager erwachsen und  weitere Kneipen entstanden. Bei der Regierung vom Graf Clary-Aldringen wurde die Entwicklung der Touristik heftig gewachsen und wurde der erste Bergverein bei uns gegründet.
Foto: Z.Patzelt  •  Design: ITBS

Oficiální stránky obce naleznete na adrese www.hrensko.cz